Der Baum

Maibaum

Standplatz

Der Riemer Maibaum steht an der Kreuzung der Riemer Strasse mit dem Martin-Empl-Ring.

Technische Daten

Eine über 100 Jahre alte Fichte aus einem Wald nahe Hohenlinden wurde zum Riemer Maibaum. Den Baum schmücken 20 Taferl, die von in Riem ansässigen Firmen, Vereinen und Familien gespendet wurden.

Der Baum wurde im November 2012 im Wald geschlagen und am 17.11.2012 geschäpst (per Hand und Schäpseisen entrindet). Er wurde dann fünf Monate, durch eine Überdachung sorgfältig vor Feuchtigkeit geschützt, gelagert und am 13. April 2013 nach Riem transportiert.

Am 1. Mai 2013 erfolgte dann - bei schönstem Wetter - die feierliche Aufstellung. Der Baum ist mit Gockel 32 Meter hoch und wiegt ca. 3,5 t.

Sicherheit Maibaum

Der Maibaum und sein Geschirr wird von den Vereinsmitgliedern regelmäßig kontrolliert. Jeder, der am Maibaum eine Beschädigung entdeckt, kann diese an der Rezeption des benachbarten Hotels "Prinzregent" melden. Diese ist 24 Stunden besetzt und leitet die Meldung an eines der drei Vorstandsmitglieder weiter. Ein entsprechendes Hinweisschild wurde am Maibaum angebracht. Wer die Vorstände kennt, kann dort natürlich auch direkt anrufen.